Woran erkennt man einen richtigen Experten? Diese Frage stellt sich im Alltag eines Wissenschaftsjournalisten täglich neu. Was das bedeutet wollen wir im Rahmen des „OnlineCamps“ selbst spielerisch ausprobieren.

Was wir vorhaben:

  • Unser Experte für die Session ist Martin Weinel von der Universität Cardiff. Er wird zum Start in einem kurzen Vortrag erkären, welche unterschiedlichen Expertiseformen und welche Probleme es bei der Expertise-Erkennung gibt.
  • Dann stellt uns Martin das „Imitation Game“ vor. Es ist eine Methode, um sogenannte ‚interactional expertise‘ zu prüfen und auch zu messen.
  • In der zweiten Häfte der Session werden wir selbst aktiv: wir werden in Gruppen gemeinsam das „Imitation Game“ spielen und dabei ein klein wenig testen, ob die Grundannahmen der Methode wirklich in der Praxis hinhauen.

Dazu benötigen wir die App „Masquerade“, die auch schon im Vorfeld getestet werden kann:

(Die Teilnahme ist aber auch ohne Tablet/Smartphone möglich! Wir bilden kleine Gruppen, die gemeinsam ein Eingabegerät nutzen!)

Dauer des OnlineCamps:

  • 17.00 – 18.30 Uhr im Saal „Lloyd“

 

Weitere Infos zum Imitation Game und der Session gibt es in diesem Beitrag: